Wer einmal eine Reise tut …

Als wir am 21. September 2013 bei Diepoldsau den Rhein und die Schweizer Grenze überquerten, lag eine unvergessliche Reise hinter uns. Sie hatte uns in 2’573 Tagen über 280’000 Kilometer durch 63 Länder und rund um unseren Planeten geführt. Wer mehr über diese Reise lesen will, der klickt hier.

Damals, als wir die letzten Zügelkisten ausgepackt hatten und abends in unseren vier Wänden und am Tisch sassen, trafen wir eine Vereinbarung, die wie folgt lautete: Das erste Jahr nutzen wir, um uns wieder an ein sesshaftes Leben zu gewöhnen. Das zweite geniessen wir – es gibt wenig schönere Länder als die Schweiz! Im dritten entscheiden wir, ob wir bleiben oder nochmals eine Reise unternehmen wollen. Ist die Antwort «Ja», dann nutzen wir das vierte Jahr, um uns auf die nächste Reise vorzubereiten.

Diese beginnt Mitte September 2017, wenn wir uns auf den Weg nach Hamburg machen wo die «Grande Amburgo», ein RoRo-Schiff, anfangs Oktober in See sticht und Kurs nach Uruguay nimmt. Runde 30 Tage später sollten wir und Mahangu, unser Reisefahrzeug, dort eintreffen. In Montevideo starten wir dann zur Bucket List Tour. (In Anlehnung an den Film mit Jack Nicholson und Morgan Freeman.) Wer mit uns reisen will, der kann das via diese Webseite und unsere Reiseberichte tun, die wir auch auf dieser Reise schreiben werden.

Die Reiseberichte der Weltreise 2006 – 2013 können im Shop – siehe rechts – heruntergeladen werden.

Paul + Brigitta
Illnau (Schweiz), im Juni 2017

 

«Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:

Freuden, Schönheit und Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.

Darum, Mensch sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise!»

Wilhelm Busch, 1832 – 1908 (Zeichner, Maler und Schriftsteller)