Namibia: Caprivistreifen (Sambesistreifen)

Der Caprivistreifen ist eine zipfelförmige Ausbuchtung im Nordosten des Staatsgebiets von Namibia. Grenzziehung und Namensgebung gehen auf die koloniale Vorgeschichte des Landes als Deutsch-Südwestafrika zurück. Begrenzt wird das Gebiet von den Flüssen Okavango, Kwando und Sambesi. Es besitzt bei maximal 100 Kilometern Breite eine West-Ost-Ausdehnung von rund 500 Kilometern. (Quelle: Wikipedia)