12. September 2019

DER BÄR IST LOS!

Face to Face with a Black Bear!

In Kanada tragen viele Highways nicht nur eine Nummer, sondern auch Namen. So heisst der Highway Nr. 8 Dempster Highway. Ein anderer, die Nummer 3, trägt den Namen Yellow Head Highway, Die Nummer 5 heissst Klondike Highway. Und die, die wir zurzeit fahren, die Nummer 37, heisst Stewart Cassiar Highway.

Auf ihn bogen wir gestern, kurz nach Watson Lake, ab. Dieser Highway führt in mehr oder weniger direktem Weg in den Süden, nach Vernon, wo uns Freunde seit einigen Wochen erwarten. Immer wieder haben wir die Ankunft bei ihnen verschoben. Das letzte Mal wegen unserem Abstecher nach Tuk. Doch jetzt haben wir uns definitiv für Ende dieser Woche angemeldet. Vernon liegt im Okanagan Valley, wo auch Reben angebaut werden. Und jetzt, im Herbst, ist dort Erntezeit. Ein triftiger Grund, bald dort zu sein! Nur noch knappe 1’200 Kilometer trennen uns von Vernon. Was ist das schon!

Wir waren auf dem Dempster Highway auf Karibus, Moose und auch Bären gefasst. Die soll es dort auch geben. Zu sehen allerdings bekamen wir sie nicht. Das änderte sich auf dem Stewart Cassiar Highway. Es war, als ob die Bären beschlossen hätten, uns hier auf Wiedersehen zu winken. Zuerst sahen wir einen am Strassenrand, wo er genüsslich Blumen und Gras frass. Zehn Minuten später ein zweiter schwarzer Fleck – wieder ein Schwarzbär. Und so ging es im Zehn-Minuten-Takt weiter bis wir auf Nummer 7 trafen. Unglaublich. Aber wahr!

PS: Bären sind jetzt kurz vor dem Winterschlaf. Vorher jedoch fressen sie alles, was ihnen vor die Schnauze kommt: Lachse, Beeren, Gras und Wurzeln.

 (Geschrieben am 10.9.2019, am Salmon River, Hayder, Alaska)