4. Mai 2019

EIN NATURWUNDER: BLACK CANYON

View of the Gunnison River at Black Canyon

Nach den vielen Naturwundern, die wir in Colorado bereits zu sehen bekamen, bekamen wir ein weiteres zu sehen: den Black Canyon.

Wir haben vor elf Jahren den Grand Canyon besichtigt und an seinem Rand übernachtet. Wir waren bereits mehrere Male am Fishriver Canyon in Namibia – der zweitgrösste der Welt. Und natürlich kennen wir auch die Aareschlucht in der Schweiz. Doch das, was uns im Südosten von Colorado erwartete, war ebenfalls überwältigend.

Während zwei Millionen Jahren hat der Gunnison River hier den über 700 Meter tiefen Black Canyon gegraben. An seiner schmalsten Stelle ist er nur dreizehn Meter breit. Und an seiner weitesten über 350 Meter. Wir hörten das Rauschen des Flusses bis zu uns hinauf. Der Blick in diesen Schlund tut man besser nur dann, wenn man schwindelfrei ist!

Wir waren so fasziniert von diesem Canyon, dass wir ihn am ersten Tag auf der Südseite und einen Tag später auf der Nordseite erkundeten. Was wir zu sehen bekamen war einfach nur spektakulär!