4. Dezember 2019

FRIEDHOF FÜR JUMBOS

Graveyard for Airplanes!

Wir dachten zuerst an eine Art Fata Morgana, als wir plötzlich grosse Flugzeuge im Gras stehen sahen! Es stellte sich dann heraus, dass wir uns an diesem 1. Dezember 2019 dem Pinal Airpark in Arizona näherten. «Airpark» ist ein passender Begriff, weil es sich hier um einen Flugzeug-Friedhof handelt. Die Flugzeuge, die hier landen, starten nie wieder…

Dieser Flugplatz wurde 1942 gebaut, um hier Piloten für den Zweiten Weltkrieg auszubilden. Nach dem Krieg wurde er militärisch nicht mehr genutzt und ausgemustert. Während des Vietnamkrieges nutzte ihn die CIA dann für geheime Flüge, deren Zweck bis heute ein Geheimnis bleibt!

Ab 1975 wurde der Flugplatz, der über eine lange Landepiste verfügt, zum Parken von ausgedienten Passagierflugzeugen genutzt. Im Gegensatz zu anderen Flugplätzen ist hier kein grosser Kontrolltower zu sehen. Die Flugzeuge, die hier ein letztes Mal landen, werden von den Piloten im Sichtflug geflogen. Es war ein seltsamer Anblick ausgeweidete Jumbo-Jets und andere Grossraum-Flugzeuge im Gras stehen zu sehen.

PS. Seit die CIA den Flugplatz nicht mehr benutzt, wurden die Sicherheitsvorkehrungen gelockert und man kann in die Nähe der ausgeschlachteten Flugzeuge fahren.