Argentinien/Chile (10.5. – 29.5.2009)

Argentinien ist gemessen an der Fläche der achtgrößte Staat der Erde und der zweitgrößte des südamerikanischen bzw. der viertgrößte des amerikanischen Doppelkontinentes. Die Fläche von knapp 2,8 Mio. km² macht Argentinien zum größten spanischsprachigen Land der Welt. Wegen seiner großen Nord-Süd-Ausdehnung hat das Land Anteil an mehreren Klima- und Vegetationszonen. Im Hinblick auf die Einwohnerzahl nimmt es mit ca. 43 Millionen Einwohnern Platz drei in Südamerika und den fünften Rang in ganz Amerika ein. (Quelle Wikipedia)

Chile erstreckt sich annähernd in Nord-Süd-Richtung zwischen den Breitengraden 17° 30′ S und 56° 0′ S; somit beträgt die Nord-Süd-Ausdehnung rund 4’300 Kilometer. Dagegen erstreckt Chile sich in West-Ost-Richtung nur zwischen dem 76. und dem 64. westlichen Längengrad. Das Land grenzt im Westen und Süden an den Pazifischen Ozean, im Norden an Peru (auf einer Länge von 160 Kilometern), im Nordosten an Bolivien (861 km) und im Osten an Argentinien (5308 km). (Quelle Wikipedia)