Dschibuti (26.10. – 11.11.2010)

Dschibuti (französisch Djibouti) ist eine Republik in Ostafrika an der Meerenge Bab al-Mandab. Das Land hat eine Fläche von 23’200 km². Es grenzt im Norden an Eritrea, im Westen und im Süden an Äthiopien und im Südosten an Somalia bzw. das international nicht anerkannte Somaliland sowie im Osten an den Golf von Aden und das Rote Meer. Der Jemen liegt wenige Kilometer entfernt auf der anderen Seite des Roten Meeres. Dschibuti wurde 1977 von Frankreich unabhängig. Die Bevölkerung besteht zu etwa 60 % aus Somali und zu 35 % aus Afar. (Quelle: Wikipedia)