29. Juli 2019

AUF WIEDERSEHEN NEUFUNDLAND

Beautiful Newfoundland

Am Wetter alleine kann es nicht gelegen haben, dass wir diese Insel für fast einen Monat bereisten. Aber es war schlussendlich besser, als wir erwartet hatten. Sechs Tage ohne Regen ist hier die Ausnahme. Und den hatten wir auf der Fahrt nach St. Barbe, wo wir am 26. Juli 2019 die Fähre nach Blanc Sablon bestiegen.

Die Reise von der Bonavista-Peninsula hierher verwöhnte uns einmal mehr mit schönen Landschaften. Oder mit lieblichen Fischerdörfern wie Trinity. Zudem gab es auch einiges Museen, die uns interessierten. Eines zum Thema Geologie in St. John’s, eines über Bootsbau in Winterton und ein anderes zum Thema Robbenfang in Elliston.

Seit wir mehr über den Robbenfang und die Robbenfänger wissen, hat sich das Bild, das wir uns von ihnen gemacht haben, zum Besseren gewendet. Robbenjagd war ein extrem gefährlicher Job und einer, der den Fischern erlaubte ein Einkommen zu verdienen, wenn sie nicht vom Fischfang leben konnten. Einmal mehr zeigte sich, dass es immer gut ist, beide Seiten der Medaille zu kennen. Seit der Robbenfang verboten ist und es an Fressfeinden fehlt, vermehren sich die Robben in hoher Kadenz. In diesen Gewässern sollen sich bereits an die 10 Mio. Robben tummeln. Und die fressen Fisch…

PS. Seit ein paar Tagen treibe ich wieder mehr Sport und bin Mitglied des Canadian Club! (Ein guter kanadischer Whisky!)