6. Dezember 2019

FÜR NOSTALGIKER: ROUTE 66

Every Bikers Dream!

«Route 66 war eine ursprünglich 2‘451 Meilen (3‘945 Kilometer) lange Straße im Fernstrassensystem der USA von Chicago nach Santa Monica. Sie galt ab 1926, abgesehen vom Lincoln Highway, als eine der ersten durchgehend befestigten Strassenverbindungen zur Westküste. Heute sind die verbliebenen Teilstücke der früher auch «Mother Road» oder «Main Street of America» genannten Strecke ein Anziehungspunkt für Touristen und Nostalgiker» (Quelle: Wikipedia)

«Anziehungspunkt für Touristen und Nostalgiker» – das mussten wir natürlich sehen. Zum ersten Mal in Berührung mit dieser Strasse kamen wir, als Bekannte von uns, auf der Route 66 (oder was von ihr übrigblieb) von der West- zur Ostküste reisten. Das zweite Mal war es auf dieser Reise, als wir in Flagstaff, Arizona, auf einen 66er Marker stiessen. Als sich Brigitta im Tourist Office über Sehenswürdigkeiten in Flagstaff erkundigte, wurde sie ebenfalls auf die Route 66 aufmerksam gemacht, die quer durch diese Stadt verlief.

Das gab uns den Anstoss, eine Teilstrecke der Historic Route 66 unter die Räder zu nehmen; und zwar diejenige von Ashfork nach Kingman, in Arizona. Es ist tatsächlich eine Fahrt für Nostalgiker. In bester Erinnerung bleiben werden uns das El Rancho Motel, das in seiner Zeit stehengeblieben ist und das Steak im Old Smoky’s, ein farbenprächtiges Roadhouse entlang der Route 66. Und natürlich das Musikvideo von Depeche Mode, das uns auf dieser Fahrt begleitete.

PS. Am 13. Oktober 1984 wurden die letzten 5,7 Meilen der Route 66 in Williams, Arizona, durch den Interstate 40 ersetzt. (Quelle: Wikipedia)