15. Juni 2020

FILET IM TEIG!

Such a Delicacy!

Nach zwei Wochen sagten wir Roberto, Toncha und Leon, seinen beiden Katzen und Pobrecito, dem jungen Hund, auf Wiedersehen. Wir umfuhren Guadalajara auf der Periférico in einem weiten Bogen; der Verkehr war dichter als auch schon. Auch wenn das Schlimmste in Mexiko noch nicht überstanden ist, beginnt man hier die Massnahmen zu lockern. Ein Lockdown auf lange Zeit ist hier ein Ding der Unmöglichkeit. Die Mexikaner nehmen die Situation zu wenig ernst, auch wenn die Regierung alles tut, um die Leute zum Masken tragen anzuhalten.

Nach vier Stunden trafen wir bei Charly ein, wo wir Mahangu im Schatten eines Baumes parkierten. Zurzeit sind ausser uns nur noch Ursula und Markus aus dem Emmental hier. (Das gibt mir Gelegenheit noch besser Berndeutsch zu lernen!) Ursula überraschte uns am ersten Abend mit einem meiner (vielen) Lieblingsmenüs: Filet im Teig! Begleitet wurde dieser Leckerbissen von einem  frischen Salat und einem Cabernet-Malbec aus der Baja California. Bon appétit!

PS. Wir vermissen in Mexiko nichts; aber auch gar nichts! Zum Dessert hat Ursula einen Zucchini-Cake gebacken! (Crème brûlée gab es leider während unserer Abwesenheit – smile!)