17. März 2020

IM LAND DER BLAUEN AGAVEN

Tequila Tasting Time!

Wenn Jalisco, ein mexikanischer Staat, für etwas bekannt ist, dann für seine blauen Agaven. Und die wiederum sind bekannt dafür, dass sich daraus der beste Tequila produzieren lässt. Nur fünfzig Kilometer entfernt von Guadalajara gibt es ein Städtchen, das denselben Namen trägt wie die weltberühmte Spirituose: Tequila.

Das war unser Ziel, als wir uns am 17. März 2020 auf den Weg machten. In El Arenal, machten wir einen Zwischenhalt. Wir hatten gelesen, dass sich hier eine feine, kleine Tequila-Destillerie befindet: Cascahuin. Sie war unser Zwischenzielt auf dem Weg nach Tequila.

Wir staunten, dass Shinzo, ein Japaner, die Führung mit uns machte. Und er staunte, als er hörte, dass wir sein Heimatland bereist hatten! Die Produktion bei Cascahuin ruhte an diesem Tag und so hatten wir die Destillerie für uns. Nach dreiviertel Stunden war es Zeit für die Degustation. Shinzo hatte einen Tequila Blanco, einen Reposado und einen Anejo bereitgestellt. Wir kosteten alle drei und beschlossen einstimmig, eine Flasche Reposada zu kaufen. Die ruht jetzt in meinem Kleiderfach und wird erst dann geöffnet, wenn wir den Kentucky Bourbon getrunken haben.

PS. Seit dem Corona-Virus wissen wir ja alle, wie wichtig die Vorratshaltung ist. Und das trifft auch auf Spirituosen zu – smile!