27. November 2019

WAS FÜR EIN MUSEUM!

Visiting the Desert Museum

Hört man das Wort Museum, dann denkt man im besten Fall an langweilig präsentierte Artefakte aus aller Welt. Oder – im schlimmsten – an verstaubte Säle mit verstaubten und ausgestopften Tieren.

Nicht so im Arizona Sonora Desert Museum in Tucson, das wir am 26. November 2019 besuchten: Desert Museum Wir hatten bereits im Vorfeld viel über dieses Museum gehört und gelesen und freuten uns auf den Besuch. Einen ersten Eindruck, was ein Wüstenmuseum bietet, hatten wir im Chiricahua Desert Museum in Rodeo, New Mexico, erhalten. Und das machte Lust auf mehr!

Das Museum in Tucson war eine markante Steigerung. Wir hatten das Glück, dass jetzt zwei Mal am Tag Raubvögel im Einsatz gezeigt werden. Wir trafen kurz vor 14 Uhr ein und waren gespannt, was wir zu sehen bekommen. Es war einmalig. Seit unserem Besuch wissen wir, dass die Sonora-Wüste nicht nur die berühmten, zwölf Meter hohen Saguaro-Kakteen, sondern auch viel andere Flora und Fauna beherbergen. Der Besuch gab uns einen Vorgeschmack, was uns im Januar 2020 in der Sonora-Wüste erwartet!

PS. Die Sonora-Wüste ist mit einer Fläche von ca. 320.000 km² eine der größten sowie eine der vielseitigsten und artenreichsten Wüstenregionen der Welt. (Quelle: Wikipedia)